Strom in München

Strom in München: Energieversorger vergleichen zahlt sich aus

Die Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 1998 macht es möglich: Wer in München wohnt, kann seinen Strom von einem norddeutschen Windpark beziehen, und umgekehrt. Trotz der Marktöffnung sind aber noch immer mehr als 80% aller deutschen Haushalte Kunde des lokalen Versorgers, im München von den Münchner Stadtwerken SWM. Dabei lohnt es sich, auf Grundlage des eigenen Energieverbrauches einen Stromversorger-Vergleich durchzuführen und so bares Geld zu sparen.

Der Strompreis setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen. Hierzu gehören neben staatlichen Steuerlasten die Kosten für die Nutzung des Stromnetzes und für den Energieeinkauf von anderen Energieerzeugern. Weiterer wichtiger Faktor sind die Investitionen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

Verbraucher sollten darauf achten, dass alle Komponenten getrennt voneinander aufgeführt sind. Verschiedene Tarifpreisrechner im Internet erleichtern den direkten Vergleich der Versorger untereinander. Grundlage jeder Prüfung ist der eigene individuelle Stromverbrauch, gemessen in Kilowattstunden. Von dieser Größe sowie der Personenanzahl im Haushalt hängt entscheidend die richtige Tarifwahl ab.

Für Münchner Singles lohnen sich Stromtarife mit einem niedrigen Grundpreis. Dafür ist zwar der Verbrauchspreis höher, jedoch ist der generelle Stromverbrauch bei einem Ein-Personen-Haushalt eher gering. Bei einer mehrköpfigen Familie mit hohem Energieverbrauch durch Energiefresser, wie etwa Waschmaschine oder Spülmaschine, lohnen sich dagegen Tarife mit hohem Grundpreis, da hier der Kilowattstundenpreis niedriger ist.

Immer wichtiger wird bei der Entscheidung für einen Energieversorger die Herkunft des Stroms. Wer Wert auf Öko-Strom legt, muss mit einem höheren Grundpreis rechnen. Ein vertretbarer Kompromiss ist ein Energie-Mix aus ‚grünem’ Strom, fossilen Brennstoffen und Kernenergie.

In München bieten die kommunalen Stadtwerke (SWM) mit dem Tarif M-Natur einen solchen Energiemix an. Der Aufpreis wird voll in den Ausbau regenerativer Energien investiert. Überregionaler Mitbewerber, der auch Strom in München anbietet, ist zum Beispiel FlexStrom im Öko Tarif Privat mit einem rein regenerativen Energiemix (Achtung: jährliche Zahlungsweise und nur kurze Preisgarantie).

  • Kategorien:

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen