Dirndl Trends für Traditionelle

Dirndl-Trends für Traditionelle

Die Dirndl-Trends für Traditionelle für die Wiesn 2013 sind vielfältig. Am Oktoberfest 2013 wird viel erlaubt sein, was den Dirndl-Trägerinnen natürlich zu Gute kommt. So kann Frau das Dirndl tragen, das ihr am besten steht.

Dirndl-Längen 2013

Die erste Frage beim Kauf eines Dirndl ist: Wie lang soll’s denn sein? 2013 hat man Glück, auch heuer werden viele verschiedene Längen angeboten. So kann man das Dirndl auswählen, das am besten zur Figur passt. Inzwischen haben sich vier Dirndl-Längen durchgesetzt:

Das Mini Dirndl ist höchstens knielang und vor allem für junge Mädels und unkonventionelle Anlässe geeignet. Wie bei jedem Minikleid müssen die Beine und die Schuhe beim Mini-Dirndl stimmen…

Die 60er Länge reicht über das Knie und ist die traditionellere Dirndl-Variante, die es schon vor dem Mini-Dirndl gab. Diese Länge macht tolle Beine und ist bei den meisten Anlässen tragbar.

Die 70er Länge liegt wieder voll im Dirndl Trend 2013. Für die Trachten-Experten ist die ¾-Länge DIE Dirndl-Länge für die Wiesn 2013. Das freut traditionsbewusste Dirndl-Trägerinnen, denn diese Länge ist nicht neu und doch etwas ‚zünftiger‘ als das Mini-Dirndl, jedoch nicht so ‚brav‘ wie ein knöchellanges Dirndl.

Somit sind wir bei der vierten Dirndl-Länge und damit der klassischen Länge: knöchellang. Mit einem knöchellangen Dirndl kann man nichts verkehrt machen. Es ist und bleibt eine zeitlose Länge, die zu jedem Anlass tragbar ist.

Dirndl-Materialien

Traditionell werden auf der Wiesn sogenannte „Waschdirndl“ getragen, also Dirndl aus Baumwolle, die man nach dem Oktoberfest in die Waschmaschine geben kann. Im Jahr 2013 trumpfen die Designer aber auch mit edleren Materialien auf. Dirndl aus Seide sowie mit Spitze, Brokat und Pailettenverzierungen werden heuer angeboten. Wenn es im Zelt heiß her geht, ist ein Dirndl aus Leinen angenehmer zu tragen, bei traditionsbewussten Dirndl-Fans auch 2013 wieder angesagt. Für Dirndl-Neulinge sind diese aber weniger gut geeignet, da man schnell unschöne Falten im Kleid hat.

Dirndlblusen

Auch beim Dirndl Trend 2013 ist die angesagte Dirndlblusen-Farbe wieder weiß – traditionell, klassisch, schön. Aber auch farbige Blusen sind erlaubt. Diese sollten dann zur Dirndl- oder Schürzen-Farbe passen. Ton in Ton sieht edel und stimmig aus. Weiße, cremefarbene und schwarze Blusen sind einfach zu kombinieren. Wer es doch etwas ausgefallener mag, darf heuer auch zu türkisen, roten oder grünen Blusen greifen.

Tipp für Bestellungen über das Internet:

Viele online Versandhäuser bieten auch bei Warenwerten unter 40 Euro einen Gratis Rückversand. Wenn du also nicht weißt, ob dir ein Dirndl 32, Dirndl 34, Dirndl 36, Dirndl 38, Dirndl 40, Dirndl 42, Dirndl 44, Dirndl 46, Dirndl 48, Dirndl 50, Dirndl 52, Dirndl 54 oder ein Dirndl 56 passt, dann bestelle doch einfach mehrere Größen zur Auswahl. Du kannst dann bequem von zuhause deine Dirndl Größe bestimmen und schickst die restliche Trachtenmode bequem zurück.